CAN-I/O-Transceiver M

 


  • 1 CAN-Schnittstelle
  • 12 s/w-Ausgänge, Strom < 3 A DC / kurzschlusssicher - davon max. 8 Ausgänge proportional ausführbar
  • 4 proportionale oder s/w-Ausgänge (5A H-Brücke für DC-Motor und hydraulische Anwendungen)
  • 4 Optokoppler-Eingänge, davon 2 x 0-10 V oder 2 x Danfoss-Ausgänge möglich
  • 4 x 4–20mA-Eingänge, 0-10 V oder 4-20 mA (anstelle von 4 s/w-Ausgängen)
  • Verschiedene Stecker oder Kabelverschraubungen möglich
  • Die hier dargestellte Variante kann im CAN-I/O-Transceiver M dreifach realisiert werden, d.h. z.B. bis max. 36 s/w-Ausgänge und 12 proportionale Ausgänge etc.
  • Integriertes HF-Modul optional möglich

Allgemeine technische Daten

Temperaturbereich –30° bis +80°C
Schutzart IP 65 (auf Anfrage höher)
Gehäuse Aluminiumprofil mit Kunststoffendkappen
Schnittstelle kompatibel mit CAN-Spezifikation 2.0B, ISO, 11898-1
Protokoll zusätzliche CAN-Kommunikation möglich
Datenrate bis 1 Mbit/s
Versorgungsspannung 6 .. 36 V DC
Stromverbrauch 100 mA @ 12 V DC
Gewicht variantenabhängig
Maße 19,5 x 10,0 x 7,5 cm
(L x B x H)